Gartenkunst und Landschaftspflege
Gestern • Heute • Morgen

Erhaltung und Entwicklung von Parks und Gärten im "grünen" Weiterbildungszentrum für Sachsen-Anhalt

Die Aktion „NATUR im GARTEN“ wurde 1999 in Niederösterreich von Landeshauptmannstellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka initiiert. Die Aktion bringt Ökologie und Nachhaltigkeit in die Gärten, unterstützt naturnahes Gärtnern und ermutigt Menschen, ihren Garten ökologisch zu bewirtschaften. Bis jetzt tragen rund 18.000 Gärten und Parks die „NATUR im GARTEN“-Plakette. 

NaTür Schaugärten in Sachsen-Anhalt

Ab 2017 wird der gARTenakademie Sachsen-Anhalt e.V. Gärten und Parks mit der „Natur im Garten“ Plakette auch als Schaugärten auszeichnen.
Die Schaugartenkultur Sachsen-Anhalts soll viele Ebenen darstellen: vom vielfältigen Kleingarten und Hausgarten über historische Gärten, Parks und Themengärten bis zu touristischen Großanlagen wie der Elbauenpark in Magdeburg.

Einiges wird diese Vielfalt verbinden: sie werden von der Aktion „Natur im Garten“ betreut und auf ihrem ökologischen Gartenweg begleitet. Die Gärten ö nen ihre Tore für Besucherinnen und Besucher – bei Privatanlagen zumindest nach persönlicher Vereinbarung. Sie bieten Informationen zum ökologischen Gärtnern und zeigen die unglaubliche Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten von naturnahen Gärten. Sie werden in den Angeboten der „o enen Gartenpforten“ in Sachsen-Anhalt eine Besonderheit darstellen: Historische Anlagen, Rosengärten, Landschaftsparks, Klostergärten, Erlebnis- und Themengärten, Kräuter-, Obst- und Gemüsegärten.

Einige Bewerbungen liegen schon vor – auch Sie können dabei sein! Informieren Sie sich unter 01573 6888 488 oder info@gartenakademie-sachsen-anhalt.de.

Titelbild:

 
 
 

Kontakt

gARTenakademie Sachsen-Anhalt e. V.
Salzwedeler Torstraße 34
39638 Hansestadt Gardelegen

+49 (0) 3907 7777 114
+49 (0) 1573 6888 488
info@gartenakademie-sachsen-anhalt.de